Der Trägerverein der Wissenswerkstatt Saarbrücken

Im Juli 2013 gründeten Vertreter von Hager Electro GmbH Co. KG, Schaeffler Technologies GmbH & Co. KG, von der ZF Friedrichshafen AG am Standort Saarbrücken, der GIU mbH, dem Unternehmensverband Saar e.V., dem Verband der Metall- und Elektroindustrie des Saarlandes e.V., der Stiftung ME Saar sowie der IHK Saarland einen gemeinnützigen Verein, den Wissenswerkstatt Saarbrücken e.V. mit Sitz im Quartier Eurobahnhof in Saarbücken. Neben den Gründungsmitgliedern unterstützen mittlerweile weitere Unternehmen den außerschulischen Lernort, wie die Festo AG & Co. KG, die VOIT Automotive GmbH und die Saint-Gobain PAM Deutschland GmbH.

 

Konzeption und Finanzierung

Ziel ist es, bei jungen Menschen zu einem sehr frühen Zeitpunkt das Interesse für Mathematik, Naturwissenschaften, Technik (MINT) und Umwelt zu wecken, sie hierfür zu begeistern und ihnen dadurch langfristig berufliche und persönliche Perspektiven aufzuzeigen.

Das lehrplanbegleitende Bildungsangebot richtet sich an alle Kinder und Jugendlichen der Region im Alter von 8 bis 18 Jahren. In kostenfreien Kursen können sie im Klassenverband oder auch losgelöst davon allein oder mit Freunden ausprobieren, ob ihnen der Umgang mit Technik Spaß macht. Bei praktischen Arbeiten können die Kinder und Jugendlichen ihr Talent im mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Bereich entdecken.

In der Wissenswerkstatt steht das „Selbermachen“ im Vordergrund und jeder Teilnehmer darf sein Werk am Ende des Kurses mit nach Hause nehmen.

Die Finanzierung der Wissenswerkstatt wird von ihren Mitgliedern langfristig gesichert.