Technik live erleben

In der wissenswerkstatt können Kinder und Jugendliche Phänomene aus Naturwissenschaft und Technik live erleben und spannende Versuche und Projekte selbst durchführen.

Denn in der wissenswerkstatt steht das Selbermachen im Vordergrund. Dafür stehen auf einer Fläche von 450 m² eine mechanische Werkstatt für Metall- und Holzbearbeitung, Labore für Physik, Elektro- und Steuerungstechnik sowie ein Raum für Robotik und 3D-Druck zur Verfügung. In Praxiskursen baut jedes Kind ein eigenes Objekt, das es am Ende auch mit nach Hause nehmen darf. Teilnehmen können Mädchen und Jungen von 8 bis 18 Jahren. Die technischen Themen richten sich nach den Interessen der Teilnehmer, sind aber auch eine ideale Ergänzung der schulischen Lehrpläne. Das Kursangebot wird permanent erweitert.

 

Kursablauf

Jeder Kurs ist eine geschlossene Einheit und dauert etwa 2-3 Stunden. Vor Kursbeginn werden die Teilnehmerdaten abgeglichen und die Telefonnummer der jeweiligen Begleitperson notiert. Los geht es dann zur angegebenen Uhrzeit mit einer kurzen Besprechung der Sicherheitsaspekte; in die Werkstatt darf man nur mit festen geschlossenen Schuhen und sicherer Kleidung. Zum Einstieg in das Thema machen wir dann spannende Experimente und liefern anschauliche Erklärungen. Schließlich baut jeder Teilnehmer ein passendes technisches Objekt. Die Begleitperson sollte etwa 15 min vor dem Kursende in der wiwe eintreffen, damit sie zusammen mit den Teilnehmern das Kursergebnis bestaunen und vielleicht selbst noch Interessantes über das jeweilige technische Phänomen erfahren kann.

 

Miniphänomenta

In unserer Mitmachausstellung kannst du zusammen mit deiner Begleitperson in selbst durchgeführten Versuchen und spannenden Experimenten technische Phänomene erleben und Alltagstechnik begreifen.

Komm und probiere es aus!

 

 

Spiegelschrift.jpg

 

Tetris 3D.jpg

 

 

Magnetfeld.jpg

   

Heißer Draht.jpg