Digitale Wissenswerkstatt - Beispiele zum Einsatz des Calliope Mini in der Praxis

Die digitale Welt fasziniert Kinder immer wieder, egal ob Computerspiele, Playstation, X-Box oder Lego-Roboter. Grundschul- und bereits sogar Vorschulkinder benutzen diese digitalen Geräte und Anwendungen ganz selbstverständlich, denn sie sind selbsterklärend und intuitiv erfassbar. Warum und wie diese Geräte funktionieren und was die digitalen Bausteine sind, die die jeweiligen Spielfiguren "zum Leben erwecken", rückt dabei in den Hintergrund. Diese Inhalte waren bislang Schul- und Studienfächern wie Informatik oder Mechatronik zugeordnet. Dabei sind es doch gerade die Grundschulkinder, die den Dingen mit ihrer natürlichen Neugierde auf den Grund gehen möchten.

Mit Hilfe des Mikrokontrollers Calliope mini können sie die digitalen Werkzeuge kennenlernen und anwenden lernen. Sie haben so einen Einblick in die digitale Welt und erwerben frühzeitig Kompetenzen für ihr zunehmend digital gestaltetes Lebensumfeld.

In dieser Veranstaltung lernen Grundschullehrer/innen die Wissenswerkstatt Saarbrücken als außerschulischen Lernort kennen und wie dort das Thema Digitalisierung in den Unterricht eingebracht wird:

  • Kennenlernen digitaler Werkzeuge und Nutzungsmöglichkeiten
  • Kompeteznerwerb zur Vermittlung digitaler Inhalte
  • Coden/Programmieren

 

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem LPM statt.

Anmeldungen für die Lehrerfortbildung nimmt das LPM entgegen. LPM-Veranstaltungsnummer: A1.137-1590

 

Parkmöglichkeiten finden Sie gegenüber der Wissenswerkstatt im Parkhaus des Quartier Eurobahnhof (P16)




Digitale Wissenswerkstatt - Beispiele zum Einsatz des Calliope Mini in der Praxis
Do., 14.11.2019 von 08:30-15:00 Uhr | ab 18 Jahre | 0,00 | Freie Plätze: 0

TerminUhrzeitFreie PlätzeKursAlterKostenBuchung
Do., 14.11.201908:30-15:000Digitale Wissenswerkstatt - Beispiele zum Einsatz des Calliope Mini in der Praxisab 18 Jahre0,00Warteliste