wissenswerkstatt Saarbrücken begrüßt 1.000. Teilnehmer

  • Guter Start: 1.000 begeisterte Teilnehmerinnen und Teilnehmer seit der Eröffnung im Juli

  • Gelungene Bauteile: Kinder und Jugendliche freuen sich über ihre selbst gebauten technischen Werkstücken

  • Gerne Eingebunden: Schulklassen nutzen gerne das kostenfreie unterrichts-begleitende Angebot der wissenswerkstatt

Am Mittwoch, dem 12. November, wurde es im Kurs „Mit Strom wird’s spannend – Der heiße Draht“ in der Tat sehr spannend. Denn in der Gruppe befand sich der 1.000. Teilnehmer der Wissenswerkstatt Saarbrücken: Fabian, 8 Jahre, freute sich über diese unverhoffte Platzierung, für die es dann auch noch einen Gutschein für einen privaten Kursbesuch mit Freunden gab. Leiterin Dr. Nicole Maas und Vorstandsvorsitzender Günter Hemminger überbrachten neben den Glückwünschen und Geschenken für den 1.000. Teilnehmer auch Cakepops und Süßigkeiten für alle. Der Jubiläumskurs war ein Gemeinschaftsangebot der Wissenswerkstatt Saarbrücken e.V. und der Beratungsstelle Hochbegabung Saarland, die das Thema „Mit Strom wird’s spannend – Der heiße Draht“ in das Angebot ihrer Studientage aufgenommen hat.

Die Kurse der wissenswerkstatt können am Vormittag von Schulklassen und am Nachmittag von allen interessierten Mädchen und Jungen privat gebucht werden. Derzeit stehen 13 verschiedene Themen zur Verfügung; diese sind auf der Web-Seite www.wiwe-sb.de ausführlich beschrieben. Dort findet man auch die jeweiligen Termine sowie das online-Anmeldeformular. Sämtliche Kurse und Materialien sind für Teilnehmer und Schulen kostenfrei. Teilnehmen können Kinder aller Schularten von 8 bis 18 Jahren.

In den 5 Monaten seit der Eröffnung im Juli hat das wiwe-Team Nicole Maas und Sascha Cattarius 97 Kurse durchgeführt, die vorrangig von 8 bis 14 Jährigen besucht wurden. Unter den mittlerweile 1000 Kursteilnehmern waren 366 Mädchen.