StudienStiftungSaar ehrt MINT-Studierende in wiwe

Die StudienStiftungSaar und das saarländische Bildungsministerium fördern erneut 15 Lehramtsstudierende in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) mit Saarland-Stipendien. Bildungsminister Ulrich Commerçon und Christian Thomaser, Geschäftsführer der StudienStiftungSaar, übergaben den ausgewählten Studierenden am 9. Dezember 2014 die Stipendienurkunden in der Wissenswerkstatt.

Bildungsminister Commerçon bekannte gleich zu Beginn der Veranstaltung: „MINT war nie meine Stärke. Naturwissenschaften und Technik überlasse ich lieber denen, die es können.“ Damit machte er auf einen wichtigen Punkt aufmerksam: Es komme entscheidend darauf an, „dass die Lehrkräfte naturwissenschaftliche und technische Zusammenhänge vermitteln und die Schülerinnen und Schüler für die MINT-Fächer begeistern.“ Das Saarland-Stipendium trage dazu bei, das Interesse an den MINT-Themen und der universitären Ausbildung in den Naturwissenschaften zu steigern.

Celina Heilmann, angehende Biologie- und Englischlehrerin, warb dafür, trotz der erforderlichen Förderung der MINT-Fächer die Geisteswissenschaften nicht zu vergessen: „Ich interessiere mich sehr für die großen Fragen der Menschheit wie Globalisierung, Hunger, Krisen und Seuchen. Wenn wir hier zu Lösungen kommen wollen, brauchen wir die Verknüpfung naturwissenschaftlicher und geisteswissenschaftlicher Aspekte.“

Neben der finanziellen Förderung in Höhe von 150 Euro monatlich für die Dauer eines Jahres bietet die StudienStiftungSaar den angehenden Lehrkräften auch ideelle Unterstützung an. „Wir eröffnen unseren Stipendiatinnen und Stipendiaten zusätzlich die Möglichkeit zur kostenfreien Teilnahme an Seminaren, Workshops und Kulturveranstaltungen. Unsere Förderung ist eine nachhaltige Investition in die saarländische Bildungslandschaft und trägt dazu bei, Fach- und Führungskräfte für die im Saarland besonders wichtigen Branchen zu gewinnen“, so Stiftungsgeschäftsführer Christian Thomaser. Auf Wunsch steht bei besonderen Fragestellungen den Studierenden ein Mentor zur Verfügung.

An der Finanzierung des Saarland-Stipendiums beteiligt sich auch der Sparkassenverband Saar. Verbandspräsident Dr. Alfons Lauer betont: „Gemeinwohlorientierung ist eine wichtige Säule der Geschäftspolitik der Sparkassen. Für uns ist es wichtig, dass Unternehmen Verantwortung übernehmen und sich engagieren, um die Region, in der sie ansässig sind, positiv mitzugestalten. Die Unterstützung der Studienstiftung Saar, welche die bedarfsgerechte Ausbildung junger Menschen fördert, ist dafür ein geeigneter Weg“.

Stipendienverleihung der Studienstiftung in der wiwe. Dez 2014