Finde die Maus: wiwe baut bei ‚Jugend forscht‘

In diesem Jahr haben 109 Teams an den Regionalwettbewerben ‚Jugend forscht‘ und ‚Schüler experimentieren‘ in Saarbrücken teilgenommen und Forschungsarbeiten in den Fachgebieten Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften,  Mathematik/Informatik, Physik und Technik vorgestellt. Am „Jurytag“ mussten die Schülerinnen und Schüler ihre Projekte jeweils zwei unabhängigen Jurygruppen vorstellen. Zur Überbrückung der Wartezeit gab es ein interessantes Programm: Spiele, Experimente von Schülerlaboren und – natürlich – „Putzmausbauen mit der wiwe“.  

Unterstützt wurden wir von zwei Azubis von Thyssen-Krupp. Die  Thyssen-Krupp Tochter in Nonnweiler ist neben dem TÜV Nord Bildung Saar und der IHK Unterstützer und Patenunternehmen der Regionalwettbewerbe ‚Jugend forscht‘ und ‚Schüler experimentieren‘ Saarland.

Wir waren sehr dankbar für die Hilfe der beiden Azubis und konnten fast 50 Mäuse bauen.

Und stolz waren wir, die Mäuse an jedem Stand wiederzufinden. Findet ihr sie auch?

 

 

Jugend forscht 2016-a.png




Jugend forscht 2016-b.png