wiwe Türöffnertag: Uhrenmuseum Püttlingen

An zwei Samstagen im März und Mai hatte das "Haus der 1.000 Uhren", das saarländische Uhrenmuseum in Püttlingen-Köllerbach, exklusiv für unsere wiwe-Fans geöffnet.

Der Uhrmachermeister Herr Hoffmann hat uns auf eine Reise durch 4.000 Jahre Zeitmessung mitgenommen und uns diverse Zeitmessgeräte vorgeführt und erklärt. Bereits vor dem Museum konnten wir die Sonnenuhren in Aktion erleben. Im Haus widmeten wir uns zunächst den Elementaruhren. Denn Feuer, Wasser, Sand und Sonne sind die Elemente, mit denen die ersten Zeitmesser funktionierten. 

Die Entwicklung diverser Uhrenarten konnte Herr Hoffmann an den fast 500 Räderuhren des Museums mühelos aufzeigen. Es ging von Turmuhren und Prunkuhren über Taschenuhren bis hin zu Armbanduhren.

Und was wäre Technik ohne Werkstatt?! Natürlich warfen wir auch einen interessierten Blick hinter die Kulissen und inspizierten die komplett ausgestattete historische Uhrmacherwerkstatt der Familie Frantz.

Es war eine sehr lehrreiche und kurzweilige Führung, für die wir Herrn Hoffmann und dem Team vom saarländischen Uhrenmuseum ganz herzlich danken! Übrigens konnten wir Herrn Hoffmann als Referenten für ein neues Kursthema gewinnen: „Zeitmessung“. Schau also mal unter "Programm und Buchung", ob du einen passenden Kurstermin findest. Wir freuen uns auf deine Anmeldung!

Uhrenmuseum (1).jpg




Uhrenmuseum (3).jpg




Uhrenmuseum (4).jpg




Uhrenmuseum (5).jpg




Uhrenmuseum (6).jpg




Uhrenmuseum (7).jpg